Trekkingtour im Simien-Gebirge
Beschreibung:
DST 004 - 13 Nächte und 14 Tage
 
Nehmen Sie an unserer 14-tägigen Trekkingtour im Simien-Gebirge mit seiner beeindruckenden Schönheit und den dramatischen Ausblicken teil. Das Gebirge wird als die eindrucksvollste äthiopische Landschaft bezeichnet. Hier können Sie den Ras Dashen, den mit 4.543 m höchsten Gipfel des Landes, besteigen. Wir kombinieren diese außergewöhnliche Tour mit Besichtigungen von über das Land versprengte Kirchen und mittelalterliche Burgen.
Nach dem Besuch von Klöstern auf dem Tana-See, den Wasserfällen des Blauen Nils und den mittelalterlichen Palästen von Gondar brechen wir in das Simien-Gebirge zu einer beeindruckenden Wanderung auf. Das Simien-Gebirge wird auch Afrikas „Grüner Grand Canyon“ genannt. Es bietet einen außergewöhnlichen Treck durch die Wildnis mit atemberaubender Szenerie, dramatischen Felsen und Abbrüchen und die Gelegenheit, die Tierwelt, zum Beispiel Herden von Blutbrustpavianen, den Äthiopischen Steinbock, den Simienfuchs und viele endemisch vorkommende Vögel, sowie die Pflanzenwelt mit ihrer eindrucksvollen Schönheit zu bewundern. Am Ende der Reise besichtigen wir die berühmten Felsenkirchen von Lalibela, die oft als „Achtes Weltwunder“ bezeichnet werden.

 

  • Programm: TREKKING TOUR IM SIMIEN-GEBIRGE
  • Reise-Code: DST004
  • Dauer: 13 Nächte (14 Tage)
  • Beförderung: Auto (4WD) und Flugzeug
  • Start der Reise: Addis Abeba
  • Ende der Reise: Addis Abeba
  • Begleitung durch einen professionellen, deutschsprachigen Reiseführer
  • Beste Reisezeit von September bis Juni
  • Temperaturen: Meist 10 - 25 Grad
  • Reise-Art: Natur und Kultur
  • Schwierigkeitsgrad: Von moderat bis gute physische Kondition erforderlich
  • Höhepunkte der Reise:
    • Wandern Sie durch das eindrucksvolle Simien-Gebirge, das eine großartige Tierwelt beheimatet und überwältigende Panoramen des abyssinischen Hochlands bietet.
    • Versenken Sie sich ins Christentum in seiner ursprünglichen und gewaltigen Form mit den erstaunlichen Felsenkirchen von Lalibela.

 

Tag  1: ADDIS ABEBA
Nach der Ankunft in Addis Abeba, treffen Sie unsere Vertreter und fahren zum Hotel. Tagsüber besuchen Sie historische Stätten in Addis Abeba einschließlich des Archäologischen Nationalmuseums, wo die Funde der über 3 Millionen Jahre alten "Lucy", deren Skelett 1974 entdeckt wurde, zu sehen sind. Sie besichtigen die Holy Trinity-Kathedrale und fahren zum Berg Entoto, der sich bis zu einer Höhe von 3.200 Metern erhebt und einen herrlichen Ausblick über die Metropole bietet.
Übernachtung im Hotel
Tag  2: FLUG NACH BAHIR DAR
Flug nach Bahir Dar. Nach einer Exkursion zum Blauen Nil essen Sie in Bahir Dar zu Mittag. Nachmittags unternehmen Sie eine Bootsfahrt über den Tana-See zu den auf den Inseln liegenden Klöstern Azwa Mariam und Ura Kidane Mehret.
Übernachtung im Hotel
Tag  3: BAHIR DAR - GONDAR - SANKABER (280 km)
Gondary / AR Morgens Ausflug nach Gondar mit Besuch des Palast-Komplexes und des Bades von König Fasilides sowie der Debre Birhan Selassie-Kirche (Licht der Dreifaltigkeit) mit ihren wunderschönen Wandmalereien. Nachmittags Fahrt nach Debark (100 km von Gondar), wo sich das Hauptquartier des Simien-Nationalparks befindet, und Weiterfahrt nach Sankaber.
Übernachtung auf Campingplatz in Senkaber, 3.200 m über dem Meeresspiegel
Tag  4: SANKABER (3.200 m) - CAMP GEECH (3.600 m),   Wanderung 7-8 Std. / 15 km
Countryside in Amhara region / DF Nach dem Frühstück starten Sie die Trekkingtour über den Bergrücken mit herrlichem Blick über die Vorgebirge 800 m unterhalb. Über die ersten zwei Stunden führt der Weg durch niedrige Büsche von Riesenheide, vorbei an Sodaapfel-Nachtschatten, Abessinischen Rosen, Johanniskraut und Kugeldisteln. Das Highlight der Wanderung von Sankaber nach Geech sind die Genbar Wassserfälle, die unglaubliche 500 m tief stüzen. Vom Standort gegenüber, können Sie Falken, Augurbussarde und Bartgeier in der Thermik aufsteigen sehen. Kurz bevor Sie das Zeltlager Geech erreichen, haben Sie noch die seltene Gelegenheit, ein Haus im Dorfes mit traditioneller Kafferösteri zu besuchen. Der Capingplatz in Geech befindet sich auf einem grasbewachsenen Plateau mit herrlichem Blick auf den Sonnenuntergang.
Übernachtung auf Campingplatz in Geech, 3.600 m über dem Meeresspiegel
Tag  5: GEECH (3.600 m) - IMET GOGO (3.926 m) - SIHA-SCHLUCHT GEECH (3.600 m),   Wanderung 5-6 Std. / 13 km
Gelada baboon / AR Nach dem Frühstück wandern Sie 2 Stunden lang über das Grasplateau, vorbei an unzähligen bizarren Riesenlobelien. Das heutige Ziel ist Imet Gogo, ein unglaublicher Felssporn, der einen 360-Grad-Blick über das Simien-Gebirge gewährt. Auf einer Höhe von 3.926 m blicken Sie im Westen über den Bergrücken zurück in Richtung Sankaber und Geech und im Südosten über eine tiefe Schlucht in Richtung der morgigen Gratwanderung nach Inatye und zum Übernachtungsort Chenek. Die Aussicht hier ist wohl unbestreitbar die beste im ganzen Simien-Gebirge und die Felsabbrüche sind Furcht einflößend. Von Imet Gogo aus kehren Sie über die Siha-Schlucht zum Mittagessen ins Lager zurück. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, bevor Sie abends zu einer kurzen Wanderung zum Sonnenuntergang nach Kedadit (3.760 m) aufbrechen.
Übernachtung auf Campingplatz in Geech, 3.600 m über dem Meeresspiegel
Tag  6: GEECH (3.600 m) - INNATYE (4.070 m) - CHENNEK (3.600 m),   Wanderung 7 Std. / 15 km
Heute steht der wohl spektakulärste Treck an, die längste Strecke nah am Bergkamm entlang. Wir werden durch ein Gebiet mit baumartigen Riesenlobelien wandern, unter denen nicht selten Afrikanische Feldratten leben. Nachdem wir mittags Picknick gemacht haben, gehen wir weiter zum Rand der Klippe von Enatye (4.070 m über dem Meeresspiegel), die eine weitere atemberaubende Sicht in den Nationalpark erlaubt. Schließlich steigen wir hinunter nach Chenek, dem besten Ort, um Blutbrustpaviane und den endemischen Äthiopischen Steinbock zu beobachten
Übernachtung auf Campingplatz in Chenek, 3.600 m über dem Meeresspiegel
Tag  7: CHENNEK (3.600 m) - AMBIKO (3.200 m),   Wanderung 10 Std. / 17 km
Torch Lily / AR Wir machen uns auf zum Berg Ambiquo Buhit (4.430 m), nach dem Ras Dashen dem 2. höchsten Gipfel im Simien-Gebirge, der einen hervorragenden Ausblick über die gesamte Region ermöglicht.
Nachden sie sich auf dem Gipfel erholt haben, steigen Sie hinab in Richtung Chero Laba und überqueren den Fluss Mesheha. Wir erreichen Ambiquo und ruhen uns dort über Nacht aus für den großen Tag, wenn wir den Ras Dashen besteigen.
Übernachtung auf Campngplatz in Ambiko, 3.200 m über dem Meeresspiegel
Tag  8: AMBIKO (3.200 m) - RAS DASHEN (4.620 m) - AMBIKO (3.200 m),   Wanderung 8 Std. / 10 km
Heute ist Gipfeltag! Nach einem langen Aufstieg über 1.200 Höhenmeter und einer schonungslosen Serie von falschen Gipfeln erreichen Sie nach fünf Stunden Kletterei schließlich das steile, felsige Gelände zum Gipfel Cairn.
Dort oben gibt es genügend Zeit, um den weiten Blick vom höchsten Berg Äthiopiens zu genießen, bevor es auf gleichem Weg wieder zurück nach Ambiko geht.
Übernachtung auf Campingplatz in Ambiko, 3.200 m über dem Meeresspiegel
Tag  9: AMBIKO (3.200 m) - SONAR (3.500 m),   Wanderung 9 Std. / 17 km
Sie benötigen einen weiteren langen Tag, um von Ambiko hinunter zum Fluss Meseha auf 2.750 m zu gelangen, und von dort wieder aufwärts zu dem kleinen Dorf Arkwazye. Von Arkwazye geht es wieder hinunter an den herrlich gelegenen Lagerplatz in Sonar, der einen fantastischen Ausblick über den ersten Abschnitt der Wanderung bietet.
Übernachtung auf Campingplatz in Sonar, 3.500 m über dem Meeresspiegel
Tag 10: SONAR (3.500 m) - MEKAREBYA (2.150 m),   Wanderung 5-6 Std. / 15 km
Terrace cultivation / DF Von Sonar aus erreichen Sie bald das Incya-Tal, das Sie über 2-3 Stunden bis in die Niederungen hinunter steigen. Mittags können Sie ein Picknick am Ufer des Incya genießen, der einen wunderbaren Platz für ein erfrischendes Bad bietet. Nach der Mittagspause gibt es eine weitere 2-stündige Wanderung an den Ufern des Flusses entlang bis zum Dorf Mekarebya, wo wir zelten.
Übernachtung auf Campingplatz in Mekarebya, 2.100 m über dem Meeresspiegel
Tag 11: MERKARBRA (2.150 m) - MULET (2.150 m),   Wanderung 4-5 Std. / 12 km
Thrashing grain / DF Die heutige Wanderung führt Sie entlang des ausgetrockneten Flussbettes des Incya. Die Vogelwelt ist hier unglaublich und es werden häufig Watvögel, Atlaswitwen, Paradiesschnäpper und tropische Buschwürger gesichtet. Anschließend gibt es Mittagessen in Derkwenth Pool, wo Sie sich ausruhen und schwimmen können.
Von dort aus bringt Sie ein 2-stündiger Aufstieg nach Awazza am Fuße des markanten Awazza Tafelbergs. Vor der Wanderung zum letzten Zeltplatz in Mulet ist aber noch Zeit für eine Erfrischung im Dorf.
Übernachtung auf Campingplatz in Mulet, 2.150 m über dem Meeresspiegel
Tag 12: MULET - GONDAR
Nach dem Frühstück eine 3-stündige Wanderung (2 km) nach Adi Arkaye, von wo aus der Transfer zurück nach Gondar erfolgt (etwa 6-stündige Fahrt).
Übernachtung im Hotel
Tag 13: FLUG NACH LALIBELA
Lalibela / AR Sie haben den ganzen Tag zur Verfügung, die berühmten Felsenkirchen von Lalibela, die 800 Jahre alt sind, zu besichtigen. Diese bautechnische Meisterleistung und hervorragende Architektur werden häufig als das "Achte Weltwunder" bezeichnet.
Sie haben die Gelegenheit, den stimmungsvollen unterirdischen Komplex an Gängen und die 11 bemerkenswerten Felsenkirchen ausgiebig zu erkunden.
Übernachtung im Hotel
Tag 14: FLY ADDIS ABEABA - INTERNATIONALER FLUG
Rückflug nach Addis Abeba. Den Rest des Tages verbringen Sie mit Besichtigungen historischer Stätten und des Merkatos, dem größten Freiluft-Markts in Afrika. Am Abend gibt es ein Abschiedsessen in einem äthiopischen Restaurant mit traditionellem Essen und folkloristischen Tänzen. Nach dem köstlichen Essen erfolgt der Transfer zum Flughafen und Ihr Rückflug.
Abreise
  Stöbern Sie weiter in unserer Bildergalerie

 

Der Preis schließt ein:
  • Unterbringung - auf Basis eines geteilten Zweibettzimmers
  • Vollverpflegung
  • Sämtliche Tansfers
  • Alle Bodentransporte
  • Durchgängige Begleitung durch einen professionellen Reiseführer
  • Alle Eintrittsgelder
  • Transportkosten
  • Boot- oder Esel-Mietung, wenn angezeigt
  • Ranger-Gebühren, wenn notwendig
  • Inlandsflüge, wenn vorgesehen. Änderungen möglich
  • Steuern

    Der Preis schließt nicht ein:
  • Internationale Flüge
  • Mittag- und Abendessen in Addis Abeba
  • Alkoholische Getränke
  • Trinkgelder
  • Alle anderen Ausgaben, die nicht in der Inklusiv-Liste oben aufgeführt sind

 

 

Buchen Sie Ihre Tour
Buchen Sie Dan Sunshine Tours

 

 

Verknüpfung mit uns
Icon Facebook   Icon Twitter